• 03022414704
  • info@flightandtrip.com
  • @flightandtrip

Islas del Rosario

Islas del Rosario-Wassersportparadies vor der Küste Cartagenas

Cartagena de Indias – Perle der kolumbianischen Karibikküste, Kulturzentrum und romantische Kolonialstadt mit bezauberndem Flair – muss man auf einer Kolumbienreise besucht haben. Sie gehört ohne jegliche Übertreibung zu den schönsten Städten Lateinamerikas und biete eine Vielzahl einmaliger Strände, Restaurants, Theater, ganzjährig spannende Events und erlesene Konzerte.

Wem dann soviel berauschendes Nachtleben, Kunst und Kultur auf Dauer etwas anstrengend erscheint, findet im knapp 40 km südwestlich des Stadtzentrums gelegenen Archipel Nuestra Señora del Rosario, kurz Islas del Rosario, ein 28 Inselchen zählendes Paradies zum Entspannen und Tauchen vor.

Inselparadies Islas del Rosario mit 28 Inseln

Die traumhaft schönen Inseln zählen zum Stadtgebiet Cartagena de Indias und sind Teil einer der 52 herrlichen Nationalparks Kolumbiens. Mit dem Schnellboot erreicht man die Inseln im karibischen Meer in 1 bis 2 Stunden – je nach dem, welche Route man wählt. Von Cartagena aus lassen sich bequem preiswerte Ausflüge mit Schnellboot organisieren und schon nach kurzer Fahrt erreicht man ein Naturparadies, welches zum Relaxen oder Wassersport einlädt.

Wenngleich die Inselchen bereits vor Ankunft der Spanier bewohnt waren, sind die Inseln noch – erdgeschichtlich betrachtet – äußerst jung. Die Islas del Rosario entstanden vor etwa 5000 Jahren durch unterseeische Vulkanaktivitäten und mit ihnen einer der schönsten Korallenriffe die Kolumbien zu bieten hat.

Unsere Unterkünfte auf den Islas del Rosario

Hotel San Pedro de Majagua

Das Hotel San Pedro de Majagua befindet sich in Kolumbien, umgeben von der traumhaften Kulisse der Isla del Rosario. Direkt am Hotelgelände liegt der Privatstrand, wo man sich entspannen und im karibischen Meer schwimmen kann.

Unterkunft ansehen

Coralina Boutique Hotel

Das kleine, charmante Coralina Boutique Hotel befindet sich auf der paradiesischen Privatinsel Coralina mitten im Karibischen Meer und im Herzen des Nationalparks Islas del Rosario.

Unterkunft ansehen

Nationalpark Islas Corales del Rosario y San Bernardo

Im Jahre 1977 wurde der gleichnamige 1.200 km² große Naturpark “Parque nacional natural Islas Corales del Rosario y San Bernardo” zum Schutz des artenreichen Korallenriffes gegründet. Heute ist er der einzige Unterwasserpark Kolumbiens mit vielen Mangroven-Arten, unzähligen Arten von Meeresfauna, darunter über 170 Fischarten, Muscheln, Schalentiere, Korallen und Schwämme.

Bereits in geringer Tiefe kann man beim Schnorcheln die ganze üppige Vielfalt der Unterwasserwelt bewundern. Taucher finden bei glasklarem Wasser ideale Bedingungen vor, um bei ausgedehnten Tauchgängen die Artenvielfalt zu studieren. Die weißen Bilderbuchstrände laden zum Sonnenbad ein und in den Restaurants und Bars werden landestypische bzw. regionaltypische Köstlichkeiten serviert.
Zu den Gaumenfreuden des Inselparadieses zählen natürlich leckere Fischgerichte in allen Variationen, mit Kokos, Reis, Kochbananen und leckeren Salaten. Auch andere Köstlichkeiten der karibischen Küche, Hummer oder Krabben fehlen nicht auf der vorzüglichen Speisekarte.

Die Einheimischen, meist afro-kolumbianischer Abstammung, nutzen die reichen Ressourcen des Meeres zum traditionellen Fischfang. Daneben werden medizinische Nutzpflanzen kultiviert und verschiedene touristische Dienstleistungen angeboten. Auf der Isla Grande – der größten Insel des Archipels findet man neben Lagunen und Mangrovenwälder auch tropische Trockenwälder welche auf den harten und nährstoffarmen Böden gedeihen. Im Inneren der Insel gibt es einen Umweltpfad wo Besucher viel über die unterschiedlichen Ökosysteme lernen können.

Wenngleich die weißen Traumstrände, Mangrovenwälder und Karibikkulisse durchaus ihren Reiz haben so liegt der größte, optische Genuss wohl unter Wasser. Selbst wer keine Taucherfahrung oder sportliche Ambitionen mitbringt, kann alleine beim Schnorcheln viel erleben und einige unvergessliche Stunden am Strand verbringen.
Wer etwas Zeit mitbringt, sollte seinen Aufenthalt auf den Islas del Rosario etwas verlängern.
Es gehört sicherlich zu den besonders eindrucksvollen, in Erinnerung bleibenden Momenten, eine Nacht auf den Inseln zu verbringen, den Sonnenuntergang bei einem leckeren Drink zu genießen und fernab der großen Städte nur dem Rauschen des Ozeans zu lauschen.

Neben den Islas del Rosario ist der Karibikarchipel San Andres ein Inseltraum in Kolumbien.

Show Buttons
Hide Buttons