• 03022414704
  • info@flightandtrip.com
  • @flightandtrip

Bogota-Kolumbien Hauptstadt

Übersicht Bogota

Die Weltstadt Bogotá mit seinen 6,5 Millionen Einwohnern, voller Wolkenkratzer und anderer moderner Bauten liegt im Zentrum Kolumbiens auf einer ausgedehnten Ebene auf 2.600 Meter Höhe über dem Meer. Der spanische Eroberer Jiménez de Quesada gründete die Stadt und gab er ihr den Namen Nuestra Señora de la Esperanza, was sich aber während der juristischen Gründung 1538 in Santafé oder Santa Fe änderte. Das Stadtbild wird in Folge der Eroberung vom spanischen Baustil geprägt, bei dem die Häuser, Plätze und Parks um die Kirche herum angeordnet sind. Mächtige und reiche Kreolen (in Lateinamerika geborene Menschen spanischer Abstammung) machten sich zu Beginn des 19. Jahrhunderts für die Unabhängigkeit vom Spanischen Königreich stark. Dadurch entwickelte sich die Stadt zu einer der Hochburgen der Unabhängigkeitsbewegung.

Geschichte Bogota

Erst nach mehreren militärischen Auseinandersetzungen wurde die Stadt am 20. Juli 1810 zum ersten Mal unabhängig. Bereits fünf Jahre später wurde Santa Fe jedoch von spanischen Truppen zurückerobert, ehe die Truppen unter Simón Bolívar und Francisco de Paula Santander im Jahre 1819 endgültig die Unabhängigkeit erringen konnten. Daraufhin schuf Simón Bolívar den Staat Großkolumbien (“Gran Colombia”) mit Bogotá als Hauptstadt. Die Stadt wächst bis heute ungebremst und ist Zufluchtsort für Hunderttausende Flüchtlinge, die auf der Suche nach besseren Lebensbedingungen sind.

Wissenswertes Bogota

Bogota ist Vorzeigebeispiel sowohl fürs eigene Land Kolumbien wie auch für den Kontinent. Von der UNESCO zur Welthauptstadt und von der Vereinigung der Iberoamerikanischen Hauptstädte UCCI zur Iberoamerikanischen Kulturhauptstadt erklärt, hat sich Bogotá mit seinem facettenreichen Angebot für Reisende aus dem In- und Ausland zu einer der bedeutendsten Städte des Kontinents entwickelt. Es finden sich 60 Museen und Kunstgalerien, Rock- und Theaterfestivals, 29 Kirchen von historischer Bedeutung, 4.500 Parkanlagen und ungefähr 50 Einkaufszentren.

Wetter der Kolumbien Haupstadt Bogota

Jul 26, 2017 - Mi
Bogotá, Kolumbien
Leichter Regen
10°C Leichter Regen
Wind 1 m/s, SO
Luftfeuchtigkeit 99%
Druck 566.34 mmHg
TagZust.Temp.WindLuftfeuchtigkeitDruckDruck
die juli 25
Leichter Regen
10/9°C1 m/s, SO97%565.47 mmHg
mit juli 26
Ein paar Wolken
17/6°C2 m/s, OSO61%564.75 mmHg
don juli 27
Mäßiger Regen
12/10°C1 m/s, SO93%564.55 mmHg
fre juli 28
Mäßiger Regen
20/13°C1 m/s, SSO-612.79 mmHg
sam juli 29
Mäßiger Regen
19/12°C1 m/s, SSO-614.39 mmHg

Sehenswürdigkeiten Bogota

Der historische Kern der kolumbianischen Hauptstadt Bogota ist die Altstadt namens La Candelaria. Genau dort befinden sich das berühmte Goldmuseum sowie das Fernando Botero Museum. Ebenso sehenswert ist die Kathedrale auf dem Platz „Plaza Bolivar“, die 1572-1610 gegründet und im Jahre 1998 restauriert wurde. Im Präsidentenpalast kann man die schöne und einzigartige Zeremonie der Wachablösung sehen. Einen herrlichen Ausblick auf Bogota bietet der 3152 Meter hohe Berg Monserrate, der über eine Seilbahn wie auch über einen Wanderweg erreichbar ist. Zudem hat sich Bogota als eines der wichtigsten Gastronomie-Zentren von Lateinamerika gefestigt. Hier erwarten Sie neben einer traditionellen lokalen Küche ebenso internationale Spitzenrestaurants.Rund um Bogota gibt es die unterschiedlichsten Möglichkeiten, die kulturellen aber auch
landschaftlichen Besonderheiten von Kolumbien zu entdecken.Für Sportliche bieten sich Kajaktouren auf dem Fluss Magdalena um die unglaubliche Vielfalt der kolumbianischen Natur zu erleben. Beim Rafting auf dem von Bogota 2 Stunden entfernten Rio Negro können Abenteurer die grüne Berglandschaft mit angenehm warmen Klima genießen. Als magisch, spiritueller Ort mit einer erstaunlichen Architektur gilt die Salz-Kathedrale von Zipaquirá, die als erstes Wunder von Kolumbien deklariert wurde. Sie wurde aus dem Inneren eines Salzbergwerkes ausgehoben und liegt bis zu 180 Meter tief unter der Erde. Das riesige Labyrinth ist einer der Touristenattraktionen bei einem Kolumbien Urlaub und lässt ihre Besucher durch ein herrliches Lichtspektakel erstaunen. Im Anschluss ist der Besuch des nahegelegenden Bergsees Laguna de Guatavita ein absolutes Muss. Nicht nur, weil sie die Heimat des legendären El Dorados ist, sondern einfach, weil die Laguna wunderschön zum Wandern und Fischen ist.Um Natur hautnah zu erleben, können sich Reisende zu einem der 2 großen Nationalparks nahe von Bogota begeben. Der Chingaza Naturpark liegt 50 km nördlich von Bogota, jedoch auf fast 4000 Meter Höhe und wird darum allenfalls von Einheimischen besucht. Wer einen der wenigen Tourenanbieter oder einen Privattransport mietet, steht dem eigentlichen Erlebnis nichts mehr im Weg und genießt die unglaubliche Natur- und Artenvielfalt.Der Chingaza Nationalpark Sumapaz im Südenosten von Bogotá ist leichter zu erreichen und bietet ebenfalls eine einzigartige Tier- und Pflanzenvielfalt. In der Hochgebirgsregion befinden sich viele Lagunen mit kristallklarem Wasser und eine Vielzahl von Flüssen. Mit Moosen, Farnen und Andengräsern gilt er nicht nur als einer der schönsten Parks Kolumbiens, sondern ist auch Heimat für viele Reptilien, Frösche und Vögel. lm Zentrum des Parks steht der Páramo von Sumapaz, die größte Hochgebirgslandschaft der Welt, die ausschließlich im Äquatorgürtel der Anden vorkommt.Lust bekommen Bogota kennenzulernen ? Wir bieten eine 4 Tage Bogota Tour an. Bogota dient zudem als Startpunkt zahlreicher Kolumbien Rundreisen.

Unsere Bogota Reiseangebote

Show Buttons
Hide Buttons