• 03022414704
  • info@flightandtrip.com
  • @flightandtrip

Tauchen dominikanische Republik

Unterwasser in der dominikanische Republik

Karibik Reiseexperte

nicky
  • Dauer: 15 Tage
  • Ort: Dominikanische Republik
  • Preis: 1700 EURO

Jetzt Anfragen

Anforderungen

Erholung
65%
Aktivität
60%
Schwierigkeit
45%

Leistungen

  • 14 x Ü/Frühstück
  • Alle Transfers laut Programm
  • 2 x Begrüßungscocktail
  • Besuch der Strände: Playa Sosua, Playa Cabarete, Playa Rincón, Playa Madama und Playa Frontón
  • 1 x Ganztagestauchausflug zur „Isla Paraíso“ nach Punta Rusia inklusive Mittagessen und Erfrischungsgetränke (2 Tauchgänge)
  • 1 x Ganztagestauchausflug zu den Süßwasserhöhlen von „El DuDu“ inklusive Mittagessen und Erfrischungsgetränke (2 Tauchgänge)
  • 1 x Ganztagestauchausflug zur Lagune „Gri Gri“ und zur „Piscina Natural“ bei Rio San Juan inklusive Mittagessen und Erfrischungsgetränke (2 Tauchgänge)
  • 1 x Halbtägiger Mountainbike Ausflug „Rocky MF“ inklusive Erfrischungsgetränke
  • 1 x Tauchgang zur „Deep Wall
  • 1 x Tauchgang zur Korallengarten Wand in Sosua
  • 1 x Tauchgang zum „Ray Point“.
  • 1 x Tauchgang zum „Puntilla Tief“
  • 1 x Tauchgang zum Wrack „Barco Hundido“
  • 1 x Tauchgang zum Korallengarten in der Rincón Bucht
  • 1 x Tauchgang zu den Korallen von „Los Carriles“
  • 1 x Tauchgang zum Korallenlabyrinth von Cabo Samaná
  • 2 x Tauchgänge zu den Korallensteilwänden „Tibisi 1 & Tibisi 2“
  • 1 x Tauchgang zum Korallenturm „Piedra Bonita“
  • 2 x Tauchgänge zu den Korallensteilwänden „Tibisi 1 & Tibisi 2“
  • 1 x Tauchgang zum Riff „La Herradura“
  • 1 x Ganztagesausflug zum Wasserfall „El Limón“ inklusive Mittagessen und Erfrischungsgetränke
  • 1 x Ganztagesausflug zu den Stränden von Playa Rincón, Playa Madama und Playa Frontón inklusive Mittagessen und Erfrischungsgetränke
  • Komplette Tauchausrüstung

15 Tage Tauchen Dominikanische Republik

In 15 Tagen lernt ihr die schönsten Tauchspots der Nordküste der dominikanischen Republik und der Halbinsel Samana kennen. Eine tolle Möglichkeit das Unterwasservergnügen zu verbinden und Land und Leute kennenzulernen. Bei unserer Tauchen Dominikanische Republik Rundreise seht ihr einzigartige Korallen und es bleibt Zeit an traumhaften Stränden zu Baden.


Tag 1 Anreise nach Puerto Plata

Tropische Fische

Tropische Fische

Ankunft am Flughafen in Puerto Plata in der dominikanischen Republik mit anschließendem Transfer bis zum Hotel. Nach dem Begrüßungscocktail steht der Rest des Tages zur freien Verfügung. Ein Abendessen ist gegen Aufpreis erhältlich.


Tag 2 Strandtag am Playa Cabarete

Nach dem Frühstück geht es zum ersten Trip unserer Tour an den Playa Cabarete, hier bleibt Zeit zum Relaxen am Traumstrand. Es besteht die Möglichkeit Wind- oder Kitesurfen zu üben. Die Rückfahrt bis zur Unterkunft findet am späten Nachmittag statt.


Tag 3 Tauchgänge zur „Mini Wall“ und zur „Korallengarten Wand“

Korallen in der Karibik

Korallen in der Karibik

Nach dem Frühstück geht es mit dem Privattransport bis zum Playa Sosua. Der Playa Sosua ist einer der schönsten Ständer der dominikanischen Republik, nur 4 Meilen zum internationalen Santo Domingo Airport und 15 Minuten von Cabarete entfernt. Nach der Ankunft am Playa Sosua bekommt ihr eure Tauchausrüstung und geht es per Boot bis zur Mini Wall, einem traumhaften Tauchspot. Dieser Tauchspot der dominikanischen Republik hat eine Tiefe von 15 Metern und wird von einigen Canyons durchzogen, eine dieser Gesteinsformationen erstreckt sich in einer Tiefe von 23 bis 32 Metern. In 28 Meter Tiefe befindet sich eine sehenswerte Grotte, in der oft Kaiserfische und Königskrabben gesichtet werden und aus nächster Nähe beobachtet werden können.

Am Nachmittag des 3. Reisetags geht es zu einer sehr schönen, mit Korallen bewachsenen Wand, die in einer Tiefe von 20 Meter beginnt und bis ca. 35 Meter abfällt. Zwischen 28 Meter und 32 Meter Tiefe gibt es verschiedene Grotten in denen man häufig Schildkröten und Langusten beobachten kann. Von dieser Wand geht es im Anschluss in einen nahe gelegenen Korallengarten, in dem der 2. Tauchgang seinen schönen Abschluss findet. Der Rest des Nachmittags steht zur freien Verfügung. Rückfahrt in das Hotel. Mittag-/Abendessen ist gegen Aufpreis verfügbar.


Tag 4 Ganztagestauchausflug zur „Isla Paraíso“ nach Punta Rucia

Die Isla Paraiso im Norden der dominikanischen Republik

Die Isla Paraiso im Norden der dominikanischen Republik

Der Tagesausflug der Tauchtour beginnt um 6.00 Uhr morgens ab eurer Unterkunft. Von Sosua aus findet eine ca. 3 stündige Busfahrt mit Zwischenstopp zum Frühstücken entlang der Nordküste zum Fischerdorf Punta Rucia statt. Punta Rucia ist einer kleiner Ort an der Nordküste der Domrep, ganz nahe La Isabela der ersten Siedlung der neuen Welt. Ab Punta Rucia beginnt eine Bootsfahrt zur „Isla Paraíso“, eine traumhafte Sandbank, die sich in Mitten des Karibikmeeres erhebt. Hier gibt es über 120 Korallenarten.

Um die Isla Paraiso herum, gibt es über 40 Tauchplätze mit wunderschönen Korallen und Schwämmen in verschiedenen Farben. Auf der kleinen Insel werdet ihr 2 einzigartige Tauchgänge erleben, um dann die Tagestour mit einer Bootsfahrt durch die Mangrovenwälder abzurunden, bevor es zurück nach Punta Rusia zum Mittagessen geht. Das besondere Highlight auf dem Rückweg nach Sosua ist der Besuch des nahegelegenen Manati Park. Mit etwas Glück könnt ihr die Seekühe im Fluss bestaunt werden. Rückfahrt in das Hotel am Nachmittag. Abendessen gegen Aufpreis.


Tag 5 Ganztagestauchausflug zu den Süßwasserhöhlen von „El DuDu“

taucher dominikanische RepublikDie Tagestour am 5. Tag eurer Tauchreise in der dominikanischen Republik zu den Süßwasserhöhlen „El DuDu“ ist ein Highlight der Karibik und ein absolutes Muss für erfahrene Taucher. Von Sosua fahrt ihr die Nordküste in Richtung Osten bis zur zur DuDu Lagune (Fahrt ca. 75 min). Die Dudu Lagune liegt zwischen zwischen San Juan und Nagua River nahe der Stadt Cabrera.

Nach einer Vorbesprechung und dem Anlegen eurer Tauchausrüstung, beginnt das Abenteuer in der glasklaren Grotte. Der Tauchgang geht auf 6 bis 8 Meter Tiefe, wo nach kurzer Eingewöhnung der erste Tunnel erreicht wird.

Tauchen in der Dominikanischen Republik

In dem 6-8 Meter breiten und 90 Meter langen Tunnel der Grotte können Stalaktiten und versteinerte Fossilien aus nächster Nähe bestaunt werden. Am Ende des Tauchgangs erreicht ihr einen kleinen See inmitten des Dschungel. Nach diesem beeindruckenden Anblick findet ein weiter Tauchgang auf einer Tiefe von 8 Metern durch den zweiten Tunnel hindurch bis zur El DuDu Lagune statt. Neben Süßwassergarnelen und Maulbrütern könnt ihr mit etwas Glück auch Aale und Schildkröten sehen. Am Ende des Sees beginnt der dritte Tunnel mit 10 Meter Breite und 60 Meter Länge, hier gibt es Tropfsteinvorhänge, Stalaktiten und Stalakmiten zu sehen.

Sehenswert ist zudem die Taino Höhle mit einer Länge von 30 Metern und einer Vielzahl an schönen Gärten und Einrichtungen. Die Höhle ist nach den Urweinohnern „Tainos“ der Insel Hispaniola beannt.

Das Mittagessen ist am diesem Tag inklusive. Rückfahrt und Ankunft in Sosua um ca. 17:00 Uhr. Es bleibt Zeit zur kurzen Erfrischung im Karibikmeer. Rückfahrt in das Hotel. Abendessen gegen Aufpreis.


Tag 6 Ganztagestauchausflug zur Lagune Gri Gri und zur „Piscina Natural“ bei Rio San Juan

Unterwasserleben der dominikansichen Republik

Unterwasserleben der dominikansichen Republik

Die Tauchtour in der dominikanischen Republik führt am 6.Tag zu einem der schönsten Ausflugsziele des Landes, der Gri Gri Lagune mit ihren Mangrovenwäldern. Die Anreise geht von Sosua aus, entlang der Nordküste in das 65km östlich gelegene Rio San Juan.

Tauchspot Las Rocas

Der erste Tauchplatz „Las Rocas“ an der Nordküste der dominikanischen Republik ist die perfekte Symbiose von Höhlen- und Rifftauchen, hier findet ihr spektakuläre Felsstrukturen, unglaubliche Lichtreflexe, farbenprächtige Schwämme und Korallen wohin das Auge blickt. Der Höhepunkt ist eine Grotte voller Stalaktiten.

Tauchspot Piscina Natural

Der zweite Tauchgang erfolgt in der „Piscina Natural“, einem natürlichen Pool, hier beginnt das Riff beginnt auf 3 Meter und fällt auf maximal 11 Meter ab. Ihr findet eine schier unüberschaubare Vielfalt an Weich-, Hartkorallen und farbintensiven Fischschwärmen. Mittagessen inklusive. Rückfahrt und Ankunft in Sosua um ca. 17:00 Uhr. Zeit zum Baden im Meer. Rückfahrt in das Hotel. Abendessen gegen Aufpreis.


Tag 7 Tauchgänge zum „Ray Point“ und zum „Puntilla Tief“

Rochen im Karibikmeer

Rochen im Karibikmeer

Nach dem Frühstück findet ein Transfer zum Playa Sosua statt. Am Vormittag findet ein Tauchgang zum „Ray Point“, einer Steilwand, die in einer Tiefe von 23 Meter beginnt und bis 40 Meter abfällt statt. Verschiedene Arten von Stachelrochen gibt es hier aus nächster Nähe zu sehen und mit viel Glück gleitet auch mal ein Adlerrochen oder ein Mantarochen kommt vorbei.Mit Sicherheit ein Highlight bei der Tour Tauchen Dominikanische Republik.Auch Sargassum Drückerfische können in diesem Abschnitt des Atlantik gesichtet werden.

Tauchen am Puntilla Tief

Am Nachmittag habt ihr einen Tauchgang zum „Puntilla Tief“, eine Steilwand diet in 5 Meter Tiefe beginnt und bis 20 Meter abfällt. In kurzer Entfernung zu dieser Wand befindet sich ein großer mit wunderschönen Korallen bewachsener Felsen. Dieser Felsen beginnt in 20 Meter Tiefe und fällt bis auf 40 Meter ab und bietet Fächerkorallen ihr zu Hause. In den Felsspalten können verschiedene Muräne, Krabben und Langusten gesichtet werden. Es besteht die Möglichkeit, entweder der Wand entlang zu tauchen oder einen Multilevel Tauchgang zu machen. Rest des Tages steht zum Relaxen am Karibikstrand. Rückfahrt in das Hotel. Mittag-/Abendessen gegen Aufpreis.


Tag 8 Transfer zum Hotel in Las Galeras

Nach dem Frühstück geht es auf zu einer 4-Stunden Fahrt entlang der wunderschönen Nordküste bis zum Hotel in Las Galeras. Las Galeras ist ein kleines Fischerdorf und liegt am letzten Zipfel von Samana. In Las Galeras sind die Traumstrände Playa Grande, Playa La Playita, Playa Rincon, Playa Colorada, Playa Paraiso, Playa Madame zu finden. Nach dem Begrüßungscocktail steht der Rest des Tages zur freien Verfügung. Abendessen gegen Aufpreis.


Tag 9 Tauchgänge zum Wrack „Barco Hundido“ und Korallengarten in der Rincón Bucht

Seestern im Karibikmeer der dominikansichen Republik

Seestern im Karibikmeer der dominikansichen Republik

Nach dem Frühstück in der schönen Unterkunft, erfolgt der erste Tauchgang am 9.Tag der Tauchen Dominikanische Republik Reise zum Wrack „Barco Hundido“. Hierbei handelt es sich um ein Frachtschiff von mehr als 80 Meter Länge, das vor etwa 30 Jahren, ca. 2,5 km vor der Küste von Las Galeras auf der Halbinsel Samana versank. Der Tauchgang erfolgt in einer Tiefe von 14 bis 20 Metern, hier haben rießige Barrakudas und amerikanische Stachelrochen ihren Lebensraum.

Zweiter Tauchgang des Tages auf der Halbinsel Samana

Der 2. Tauchgang des Tages findet im Korallengarten in der Rincón Bucht statt, dieser Garten besteht aus großen und alten Korallenfelsen. Ihr taucht hier in einer Tiefe von 6 bis 11 Metern, das Highlight hier sind Netz-Kissensterne und Stachelrochen. Rückfahrt nach Las Galeras, Ankunft um ca. 13:00 Uhr. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Mittag-/Abendessen gegen Aufpreis.


Tag 10 Tauchgänge „Piedra Bonita” und “La Herradura” am Kap von Cabo Cabrón

Fische an der Nordküste der Dominikanischen RepublikNach dem Frühstück findet ein Transfer zum Korallenturm „Piedra Bonita“, dem berühmtesten Tauchplatz von Cabo Cabrón statt. Der Turm befindet sich im Norden von Samana und beginnt in einer Tiefe von 7 Meter, die bis 55 Meter abfällt. Es ist ein traumhafter Tauchplatz, wo die Chance besteht, mit Karettschildkröten, Stachelmakrelen und Schwärmen von kreolischen Lippenfischen zu schwimmen.

La Herradura Riff Tauchgang

Der zweite Tauchgang des Tages erfolgt beim „La Herradura“ Riff, das ihr nach ca. 15 Minuten Bootsfahrt erreicht. Östlich von Cabo Cabrón gelegen, ist dieses hufeisenförmige Riff der beste Tauchplatz, um Adlerrochen aus nächster Nähe zu bestaunen. Rückfahrt und Ankunft in Las Galeras um ca. 13:00 Uhr. Rest des Tages frei. Mittag-/Abendessen gegen Aufpreis.


Tag 11 Tauchgänge „Los Carriles“ und Korallenlabyrinth am Kap von Cabo Samaná

Traumstrand in der dominikanischen Republik

Traumstrand in der dominikanischen Republik

Nach dem Frühstück geht es per Boot auf einer 20 minütigen Fahrt zu den Korallen von „Los Carriles“, dem mit 200 Quadratmetern größtem Korallengebiet von Samaná. Am 11.Tag der Tauchen in der dominikanischen Republik Reise geht es  auf eine Tiefe von 18 Meter und es  beginnt der erste Tauchgang, um im Anschluss bis auf eine Tiefe von 35 Meter zu gehen, wo riesige Barrakudas, Muränen und grüne Stachelrochen beobachtet werden können.

Korallenlabyrinth von Cabo Samaná

Der zweite Tauchgang findet in dem interessanten Korallenlabyrinth von Cabo Samaná statt, welches nach einer 15 minütigen Bootsfahrt erreicht wird. Das spannende Labyrinth besteht aus verschiedenen Korallentürmen, die bis in eine Tiefe von 15 Meter reichen. Euren Tauchgang absolviert ihr hauptsächlich in einer Tiefe von 8 bis 12 Metern, wo sich eine Vielzahl an Adlerrochen herumtreiben. Rückfahrt und Ankunft in Las Galeras gegen 13:00 Uhr. Rest des Tages bleibt Zeit zum Entspannen. Mittag-/Abendessen gegen Aufpreis.


Tag 12 Ganztagesausflug zum Wasserfall El Limón

Nach dem Frühstück werdet ihr von einem deutschsprachigen Guide an der Hotelrezeption abgeholt. Nach einem Begrüßungskaffee in einem kleinen Restaurant in der Nähe des Wasserfalls findet ein 30 minütiger Spaziergang zu den Wasserfällen von El Limón statt. Der 55 Meter hohe Wasserfall wird als größte Attraktion von Samana bezeichnet. Im Anschluss bleibt Zeit zum Schwimmen in der Lagune. Rückwanderung und Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Am Nachmittag fahrt ihr nach Samaná und habt dort eine geführte Stadtrundfahrt. Den Abschluss dieese interessanten Tages bildet die Besichtigung eines Geysirs. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen gegen Aufpreis.


Tag 13 Tauchgänge zu „Tibisi 1 & Tibisi 2“ am Kap von Cabo Cabrón

Tauchen Dominikanische Republik

Tauchen Dominikanische Republik

Nach dem Frühstück in der Unterkunft findet eine 30 minütige Bootsfahrt zum westlichen Teil von „Cabo Cabrón“ statt. In einem gut geschützten Gebiet auf der Samana Halbinsel gelegen, befinden sich die beide Korallensteilwände „Tibisi 1 & Tibisi 2“, wo 2 Tauchgänge absolviert werden. Diese beiden Tauchplätze gelten als Musterbeispiele für die faszinierende Korallenfauna in der Karibik und erfreuen sich bei Tauchern äußerster Beliebtheit. Das Karibikmeer in ist sehr ruhig und ihr könnt eine wunderbare Sicht genießen. Die Tauchgänge beginnen in einer Tiefe von 5 Meter und gehen bis auf etwa 40 Meter Tiefe. Neben der einzigartigen Unterwasservielfalt, können unter anderem Schildkröten, Rochen, Barrakudas und Igelfische bestaunt werden. Rückfahrt und Ankunft in Las Galeras um ca. 13:00 Uhr. Rest des Tages frei. Mittag-/Abendessen gegen Aufpreis.


Tag 14 Ganztagesausflug zu den Stränden Playa Rincón, Playa Madama und Playa Frontón

Nach dem Frühstück werdet ihr an der Hotelrezeption um 08:30 abgeholt. Mit dem Boot geht es anschließend von Las Galeras zu den Stränden Playa Madama, Playa Frontón und Playa Rincón. Dabei ist besonders die Playa Rincón zu erwähnen, der sicherlich zu den schönsten Stränden der Dominikanischen Republik zählt. Die idyllische Bucht ist etwa drei Kilometer lang und bietet eine typisch karibische Traumkulisse mit Puderzuckerstrand und Palmen, aberundet von türkisblauen Wasser. Es bleibt Zeit zum Relaxen an den jeweiligen Stränden. Ein landestypisches Mittagessen wird an einem der Strände serviert. Am Nachmittag geht es zurück ins Hotel. Der Rest des Tages zur freien Verfügung. Abendessen gegen Aufpreis.


Tag 15 Abreise

Nach dem Frühstück geht`s von Cabarete bis nach Puerto Plata. Abreise.


Optional

  • internationale Flüge ( Hier könnt ihr verschiedene Billigflüge in die Karibik finden )
  • eventuelle zusätzliche Verpflegung

Preise

bei 2 Personen ab 1800 Euro pro Person

bei 4 Personen ab 1750 Euro pro Person

4-8 Personen ab 1700 Euro pro Person

Show Buttons
Hide Buttons