• 03022414704
  • info@flightandtrip.com
  • @flightandtrip

Venezuela Reisen– ein unerwarteter Geheimtipp

Venezuela rangiert bei den meisten Reisenden nicht auf den obersten Plätzen hinsichtlich der Wunschreiseziele für einen individuellen Urlaub. Zu wenig ist über dieses prachtvolle Land bekannt. Wenn in den internationalen Medien darüber geschrieben wird, dann sind es zumeist Nachrichten mit geringer Objektivität und umso mehr Sensationslust.

Zu unseren Venezuela Rundreisen

Landschaften in Venezuela

  • Einwohner des Catatumbo Delta

Tiere in Venezuela

  • Kolibri in Venezuela
  • Kröte in Venezuela
  • Vogel in Venezuela
  • fliegendes Tier in Venezuela

Unser Venezuela Urlaub

Als wir zum ersten Mal in dieses Land am Karibischen Meer reisten, wussten wir nicht viel über es. Ein Freund hatte Venezuela als Reiseland mit wunderschönen Stränden und ewig warmen Temperaturen empfohlen. Zuerst zögerten wir noch, da Venezuelas Kriminalitätsrate als legendär gilt. Ein wenig Recherche offenbarte jedoch schnell, dass wie in zahlreichen Ländern auch, die meisten Verbrechen innerhalb von Banden stattfinden und ein Großteil der Bevölkerung sowie die Touristen davon nichts mitbekommen. Mit einer gesunden, alltäglichen Umsicht würde es kein Problem sein, einen Venezuela Urlaub zu planen, wie uns erfahrene Reisende berichteten. Ebenfalls alleinreisende Frauen kamen zu dieser Feststellung. Stattdessen würden Touristen auf eine herzliche Gastfreundschaft und eine allgegenwärtige Hilfsbereitschaft stoßen. Wir wurden neugierig und planten unseren Aufenthalt. Es sollte ein Mix aus Strand, Kultur und Natur werden. Dank der immensen Landesgröße von Venezuela von rund 912.000 km² und der überwältigenden Vielfalt an Landschaften sollte sich das nicht schwierig gestalten.

Venezuela Urlaub – eine eindrucksvolle Mannigfaltigkeit

Wir kamen in der Venezuela Haupstadt Caracas im Stadtviertel Maiquetia mit dem Flugzeug an und waren sogleich von der Szenerie erstaunt. An das tiefblaue Meer schlossen sich hohe Berge mit grünen Wäldern an. Ein paar Tage in der Caracas und seinen zahlreichen Museen offenbarten uns, wie viel kulturelles Erbe das Land aufweist und wie spannend seine Geschichte ist. Weiter ging es mit dem Flugzeug in den Südosten des Landes nach Canaima. Venezuela besitzt dort dichte Dschungellandschaften, in denen noch uralte Indiostämme ein naturnahes Leben führen. Magische Tafelberge türmen sich auf, die weltbekannte Schriftsteller und Hollywoodproduzenten zu Abenteuergeschichten inspirierten. Ein ganz besonderer Zauber geht von dem dortigen Angelfall aus, bei dem es sich um den höchsten, freifallenden Wasserfall der Welt handelt.

Einzigartige Touren bei unserem Venezuela Urlaub…

Touren zu Fuß und mit dem Einbaum auf dem Orinoco Delta brachten uns in dieses außergewöhnliche Reich. Nicht minder eindrucksvoll präsentierte sich die Tierwelt in der Region Los Llanos, die durch weitläufige Weidelandschaften geprägt sind. Wasserschweine, Alligatoren und Flamingos lassen sich in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Touristen sind kaum anzutreffen, weshalb diese Regionen nie überlaufen sind und sich ihre Ursprünglichkeit bewahren konnte. Mit der Stadt Merida und den Anden lernten wir Venezuelas Hochlagen im Westen kennen. Mit dem Rucksack auf dem Rücken ging es über beschauliche Bergkämme. Ein Blick auf den knapp 5.000 Meter hohen Pico Bolívar offenbarte zu unserer Überraschung, dass es in diesem so kontrastreichen Staat sogar Schnee gibt. Faszinierend!

Von Merida im Westen Venezuelas ging es an der Küste entlang zurück nach Caracas. Wir passierten anmutige Nationalparks wie Mochima, die über vorgelagerte Inseln und Traumstrände verfügen. Am Flughafen der Hauptstadt nahmen wir keinen Flieger zurück nach Deutschland. Dafür war es noch zu früh. Wir flogen mit einer kleinen Maschine auf das venezolanische Korallenarchipel Los Roques, was nur 170 Kilometer von der Festlandküste entfernt ist. Bereits aus dem Flugzeugfenster erkannten wir die einzigartige Schönheit dieser kaum bewohnten Inselgruppe. Sie erinnert mit ihrem türkisblauen, kristallklaren Wasser und den weißen Stränden an die Malediven. Im Unterschied zu diesen existieren allerdings anstelle von großen Hotelanlagen charmante Pensionen. Herrliche und erholsame Tage verbrachten wir auf den tropischen Eilanden, die keinen Massentourismus kennen. Wir aßen frischen Fisch und Hummer in urigen Restaurants, tranken direkt am Meer einen kühlen Cocktail in einer schicken Bar und ließen an weitläufigen Traumstränden die Seele baumeln. Boote brachten uns zu den schönsten Orten im Archipel und zu den aufregendsten Schnorchelspots. Da Los Roques auch ein Tauchparadies ist, gab es zahlreiche bunte Fische, Delfine und Schildkröten zu bestaunen. Für einen kleinen Nervenkitzel sorgten unsere ersten Stunden im Kitesurfing, die wir bei der lokalen Kitesurfschule buchten.

Rückblick auf unsere tolle Venezuela Reise…

Wehmütig jedoch mit vielen neuen Erfahrungen im Gepäck kehrten wir zurück nach Deutschland. Wir hatten ein Land kennengelernt, was überwältigende Urwälder, hohe Berge, Traumstrände und interessante Städte besitzt. All dies wäre bereits ein Grund sich bei einem Venezuela Urlaub zu verlieben, aber es gibt noch eine wichtigere Begründung: die Menschen. Die Einheimischen empfangen ihre Besucher mit Stolz, Achtung und Freunde. Sie sind aufrichtig davon begeistert, dass Gäste von Übersee ihr herrliches Land entdecken und sich etwaigen Vorurteilen frei gemacht haben. Obgleich wir nur umherreisende Gäste in ihrem Land waren, sind wir von so mancher Familie zum Essen eingeladen worden und bekamen auf lokalen Märkten eine exotische Frucht geschenkt. Eine Gegenleistung wurde nicht verlangt. Stattdessen wurde sich bemüht, dass es uns gut geht und wir das wahre Venezuela mit seiner herzlichen Seele kennenlernen. Und das macht es umso lohnenswerter, immer wieder dorthin zurückzukehren. Wir haben dies getan und sind stets erneut begeistert.

Karibikküste in Venezuela

Die schönsten Nationalparks bei einem individuellen Venezuela Urlaub entdecken

Wir präsentieren euch Venezuela. Verlässlich zeigen wir euch, was die schönsten Seiten des großen Landes sind und welche Aktivitäten sich besonders lohnen. Tolle Geheimtipps abseits der bekannten Touristenrouten haben wir ebenfalls im Programm. Dies sorgt für unvergessliche Erlebnisse, die das Reisen so sehr bereichern und erst lohnenswert machen.

Trotze den Vorurteilen und lass dich auf ein faszinierendes Abenteuer ein!

Auch du wirst dich in Venezuela verlieben!

Versprochen!

Show Buttons
Hide Buttons