• 03022414704
  • info@flightandtrip.com
  • @flightandtrip

Die Damajaqua Wasserfälle in der dominikanischen Republik

4 Jun

Damajagua Wasserfälle

Wo liegen die Damajagua Wasserfälle ?

Tief im Norden der Dominikanischen Republik, etwas nordwestlich von Santiago, befinden sich die Damajagua Wasserfälle. Dort, in Puerto Plata, kann man die 27 Wasserfälle in einer wunderschönen Naturlandschaft entdecken. Man kann die Wasserfälle aber auch von Monte Christie aus erreichen. Sie befinden sich etwa 50 km östlich der Stadt in der Nähe des kleinen Ortes Guananico. Von dort aus ist es bis zu den Wasserfällen nicht mehr weit. Man findet sie bereits nach einer kleinen Erkundungstour durch die dortigen Wälder und Gebirge. Von der Stadt aus ist es etwa eine halbe bis ganze Stunde zum ersten Wasserfall. Diese einzigartigen Wasserfälle bieten genau das Gegenteil zu den Stränden der dominikanischen Republik.

Einzigartiges Naturphänomen

Das Besondere an den Damajagua Wasserfällen ist ihre einzigartige Lage. Sie sind auf einem relativ großen Areal verteilt und bieten Reisenden eine einzigartige Tour durch die Landschaft der Dominikanischen Republik . Hierbei stellt jeder einzelne der 27 Wasserfälle ein einzigartiges und wunderschönes Naturphänomen dar. Der Weg zu den Wasserfällen führt durch die Berge, über kaum genutzte Wege, an kleinen, teilweise verlassenen Hütten der Einheimischen vorbei. In diesem Gebiet Puerto Platas kann man auf zahlreiche Zwischenstopps stoßen, auf welchen Rum und Softdrinks angeboten werden und man sogar eine Kaffeeplantage entdecken kann.

An den Damajagua Wasserfällen angekommen, bekommt man die einzigartige Gelegenheit mit einer Spezialausrüstung durch den dortigen flachen Fluss zu wandern. Neben einzigartigen Pflanzen und Tieren bekommt man auch Schotterwege und wunderschöne Berglandschaften zu sehen. Vor den Wasserfällen befindet sich meist ein kleiner Teich, durch welchen man zu den Wasserfällen schwimmen kann. Danach klettert man den Wasserfall hinauf und kann dem Flusslauf zum nächsten Wasserfall folgen. Die vielfältige Natur bietet einen hierbei Sehenswürdigkeiten für mehrere Tage. Kaum jemand schafft es, alle 27 Wasserfälle an einem Tag zu entdecken. Stattdessen werden die Wasserfälle über mehrere Tage bereist und bieten so ein einmaliges Erlebnis.

Wann ist die beste Reisezeit zu den Damajagua Wasserfällen ?

Da sich die Damajagua Wasserfälle im Norden der Dominikanischen Republik an der Küste Puerto Plata befinden, bietet sich eine Reise während der warmen, wind- und regenarmen Zeit zwischen Mai und Oktober an. Zu dieser Zeit kann man den Norden der Dominikanischen Republik am besten genießen, da annähernd die ganze Zeit über ganztägig schönes Wetter herrscht. In dieser Zeit kommt es dort zu besonders wenigen Niederschlägen und Unwettern. Dadurch muss man keinen der Reisetage im Hotel verbringen, sondern kann die ganze Zeit über die Landschaft und die Wasserfälle entdecken. Besonders, da die Damajagua Wasserfälle genug Erlebnisse für mehrere Tage bieten, ist es von Vorteil, dass man in dieser Zeit sehr viele sonnige Tage hintereinander hat.

Von Mai bis Oktober liegt die Durchschnittstemperatur zwischen 25 °C und 30 °C, während die Sonnenscheindauer konstant über 8 Stunden am Tag bleibt. Bei diesen Temperaturen ist die Erkundung der Wasserfälle besonders dank der zahlreichen Schwimmpassagen sehr angenehm. Hierbei kann man sich auf so viel Zeit lassen, wie man benötigt, um sich von den Temperaturen abzukühlen, bevor man eine weitere Wanderstrecke antritt.

Die Damajagua Wasserfälle sind eine tolle Tour um die Dominikanische Republik auf eigene Faust zu erkunden.

Show Buttons
Hide Buttons