• 03022414704
  • info@flightandtrip.com
  • @flightandtrip

Wandel in Medellin

17 Sep

Medellin im Wandel

Die Bibliothek „Biblioteca España“ in Form eines schwarzen Kasten wird zum Symbol für den Aufschwung Medellíns

Bibliotecan España Medellin

Biblioteca España in Medellin

In Kolumbien entwickelt sich was. Entgegen der meist negativen Nachrichten von Guerillakrieg, Gewalt und Terror, die man aus Kolumbien so gewöhnt ist, häufen sich in der letzten Zeit die positiven Nachrichten und Eindrücke aus dem Land. Nicht nur seit dem überzeugenden und sehr erfrischenden Abschneiden der kolumbianischen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Brasilien, wird dies immer deutlicher.Sehr deutlich wird dies in Kolumbiens zweitgrößter Stadt Medellín.

Medellín mit seinen rund 3 Mio. Einwohnern ist eine boomende Vorzeigestadt in Kolumbien und macht zunehmend der Hauptstadt Bogota Konkurrenz. Die lokale Wirtschaft entwickelt sich sehr dynamisch und positiv, sogar internationale Konzerne, wie z.B. HP, mieten sich im eigens errichteten Technologie- und Innovationszentrum „Ruta N“ ein. „Ruta N“ verfügt über beste Beziehungen zu den vielen guten Universitäten der Stadt.In der Stadt reihen sich internationale Kongresse und Ausstellungen aneinander und die Exportfirmen und Finanzunternehmen der Stadt vermischen und entwickeln sich. Was zu der zu beobachtbaren Dynamik überdurchschnittlich beiträgt. Auch die Infrastruktur der Stadt ist führend in Kolumbien. So verfügt Medellín als einzige Stadt Kolumbiens über eine Hochbahn, die eine optimale Verbindung in die Umgebung garantiert. Sie ist verbunden mit einem Metronetz, das aus zwei Linien besteht und über insgesamt 42 km Schienennetz verfügt. Auch bekannt ist Medellín für die längste Rolltreppe der Welt, die 2011 eingeweiht wurde. Über 384 Meter führt sie zu dem Stadtteil Comuna 13, der auf einem Hügel liegt. Für die Einwohner, die in Comuna 13 oft noch sehr arm sind, ist die Fahrt kostenlos.

Ablesen kann man die Entwicklung der Stadt an den stetigen Wachstumszahlen, die mit jährlich 10% bei weitem über dem Durchschnitt des Landes von 4 % liegen. Auch die Entwicklung des örtlichen Flughafens „José María Córdova International Airport“ zeigt dies. So wurden im vergangenen Jahr über 5 Mio. Passagiere abgefertigt, was einem Wachstum von 36% entspricht und damit die höchste Wachstumsrate eines kolumbianischen Flughafens. Günstige Flüge nach Kolumbien und Medellín ab Europa gibt es entweder ab Madrid direkt mit „Avianca“ oder mit Umsteigen in Miami bzw. Lima sowie Bogota mit „American Airlines“ und „LAN“. Es scheint nur noch eine Frage der Zeit bis weitere europäische Fluglinien Verbindungen nach Medellín anbieten, nachdem KLM gerade entschieden hat ab März 2015 einen weiteren Dreiecksflug nach Bogotá und Cali in Kolumbien mit Start in Amsterdam anzubieten.

Als Symbol für Aufschwung der Stadt steht die „Biblioteca España“. Die Bibliothek ist ein Geschenk Spaniens und wurde 2008 eröffnet. Sie steht in dem ehemals berüchtigtem Stadtteil Santo Domingo und hat diesen nachhaltig geprägt und zu einem Anziehungspunkt für Touristen entwickelt. Dies wäre aufgrund der Historie des Stadtteils als Hort der Gewalt und der Mafia früher undenkbar gewesen. Nun aber steht sie da, die schon mehrere Architekturpreise gewonnen hat, und ist Symbol für den wirtschaftlichen Aufschwung Medellíns.

  • Medellin Touren gibt es hier
Tags:
Show Buttons
Hide Buttons