• 03022414704
  • info@flightandtrip.com
  • @flightandtrip

Top 10 Strände der Dominikanischen Republik

Boot am Palmenstrand
15 Nov

Top 10 Strände der Dominikanischen Republik

Die Dominikanische Republik nimmt den östlichen Teil der Insel Hispaniola ein. Der westliche Nachbar ist Haiti. Die traumhaften, mit Palmen und weißem Sand so typisch karibischen Strände der Dominikanischen Republik verteilen sich auf die Nord-, die Ost- und die Südküste von Hispaniola. Wir stellen hier zehn Strände vor, die es verdienen, unter die schönsten der Dominikanischen Republik (der Karibik, der Welt …) gezählt zu werden.

Dabei gehen wir im Uhrzeigersinn vor: Wir beginnen “oben links” (also im Nordwesten) und schauen dann weiter nach Osten und Süden für die Top 10 Strände der dominikanischen Republik.

Luperón-Der Strand für Individualisten

Das Städtchen Luperón im Nordwesten der Dominikanischen Republik hat ca. 4.000 Einwohner. Im Hafen gehen private Yachten vor Anker, in den Restaurants und Bars rund um den Hafen verkehren Weltenbummler aus Nordamerika und Europa. Wer sich am Strand von Luperón niederlässt, kann den Yachten nachschauen, von weiteren Reisen träumen oder sich auch entschließen, eine Ausflugsfahrt zu unternehmen: Am Hafen starten Katamarane zu Tagestouren.

Playa Dorada-Der Strand für Senioren, die in der Dominikanischen Republik überwintern

Traumstrände der dominikanischen Republik

Traumstrand in der dominikanischen Republik

Der 3 km lange Strand Playa Dorada erstreckt sich bei der Stadt Puerto Plata (rund 130.000 Einwohner). Sein Name “Goldstrand” kommt wohl daher, dass sein Sand nicht ganz so weiß ist, wie sonst in der Dominikanischen Republik üblich. Seine Farbe sticht etwas ins Gelbliche. Er ist außerordentlich beliebt und wird von Hotels und Restaurants gesäumt. Puerto Plata ist ideal für einen längeren Aufenthalt. Die Stadt ist groß genug, um viel Abwechslung zu bieten, aber nicht so großstädtisch und anstrengend wie die Metropole Santo Domingo.

Cabarete-Der Strand für Surfer

Die Windverhältnisse am Strand des Fischerdorfes Cabarete im Nordwesten (nahe bei Puerto Plata) sind dermaßen günstig für Surfer, dass Experten die Region für eine der weltbesten Surfreviere halten. Nicht nur Surfer tummeln sich hier, sondern auch Wellenreiter und Kitesurfer. Es finden auch Wettbewerbe statt. Anfänger können in diversen Surfschulen Kurse buchen. Die Infrastruktur mit Bars, Hotels und Restaurants ist in Cabarete sehr gut.

Las Terrenas-Der Strand für Gourmets

Der strahlend weiße Sand am Strand der Kleinstadt Las Terrenas (rund 8.000 Einwohner) begeistert Romantiker immer wieder aufs neue. Abends, nach dem Schwimmen, dem Strandspaziergang oder dem Sonnenbad werden die Touristen, die in den Restaurants von Las Terrenas einkehren, mit herrlichen Fischgerichten verwöhnt – die Fische wurden am selben Tag gefangen. Gourmets werden sich am Ende ihres Urlaubs fragen, was nun eigentlich am großartigsten war, der Strand oder das Essen. Antwort: beides!

Las Galerás-Der Strand für Romantiker

Die Playa Las Galerás liegt an der Spitze der Halbinsel Samaná beim Fischerdorf Las Galerás an der Nordküste. Die Landschaft der Halbinsel und der Strand mit seinen Palmen ist derartig romantisch, dass die Region für Hochzeitsreisende empfohlen werden muss. Hotels und Restaurants sind bei Las Galerás zwar vorhanden, aber am Strand macht auch ein Picknick Spaß. Schwimmen und Schnorcheln gehören zu den bevorzugten Sportarten, und vom Dorf aus können zur Abwechslung Bootsausflüge unternommen werden. Bei unserer Tour Tauchen dominkanischen Republik taucht ihr auch im Paradies von Las Galeras.

Playa Bavaro bei Punta Cana-Traumhafte Strände der dominikanischen Republik hier finden

Traumurlaub Dominikanische Republik

Traumstrand der Dominikanischen Republik

Wir sind nun an der Ostküste angelangt. Punta Cana ist das beliebteste Reiseziel in der Dominikanischen Republik. Aus der Vielzahl der Strände von Punta Cana sei allen sportlich aktiven Touristen der Playa Bavaro empfohlen. Vor dem Strand erstreckt sich ein Korallenriff, wo Taucher und Schnorchler auf ihre Kosten kommen. Auch Schwimmer, Segler und Surfer haben am Bavaro-Strand viel Spaß. Die Infrastruktur ist, wie überall in der Region Punta Cana, sehr gut. Der Playa zählt zu einem der schönsten Strände der dominikanischen Republik.

Playa Juanillo-Der Strand für Familien:

Auch die Playa Juanillo gehört zur Region Punta Cana. Dieser Strand ist besonders flach, und das Wasser ist sehr ruhig. Daher kommen Familien mit kleinen Kindern besonders gern hierher. Die Kinder können sich im Sand oder im flachen Wasser austoben und möglicherweise ihre ersten Schwimmversuche unternehmen. Und nach dem Strandbesuch kehrt die Familie am besten in einem der guten Restaurants in Strandnähe ein.

Bahía de Las Águilas-Der Strand für Naturfreunde:

Die Bahía de Las Águilas, die Adlerbucht, liegt im Nationalpark Jaragua an der Südküste der Dominikanischen Republik. Dieser Strand der dominikanischen Republik in der Bucht ist rund 5 km lang und sehr einsam. Hier ist keinerlei Infrastruktur vorhanden, dafür Einsamkeit und Romantik garantiert. Der Strand kann per Geländewagen oder mit einem Fischerboot erreicht werden – oder auch zu Fuß! Die Wanderung lohnt sich, denn hier finden Naturfreunde wirklich die ursprüngliche Natur der Insel – ungefähr so, wie sie war, als Kolumbus sie entdeckt hat …

La Romaná-Der Strand für Aktive:

Der Stadtstrand von La Romaná (die Stadt hat rund 130.000 Einwohner) an der Südküste ist mit Restaurants und Bars gut versorgt. Hier gehen die Touristen allen nur denkbaren Sportarten und Hobbys nach, sie surfen, tauchen, fahren Wasserski. Wer möchte, nimmt an einem Hochsee-Angelausflug teil. Es werden auch Reitausflüge an der Küste entlang oder ins Hinterland angeboten.

Boca Chica-Der Strand für Taucher, die gern feiern

Die Stadt Boca Chica an der Südküste hat rund 10.000 Einwohner und ist nicht weit von der Hauptstadt Santo Domingo entfernt. Vor ihrem Strand erstreckt sich ein Riff, wo Schnorchler gerne ihrem Hobby nachgehen. Zwischen Strand und Riff sind die Windverhältnisse so angenehm, dass Anfänger im Surfsport ideale Bedingungen vorfinden. Taucher kommen in großer Zahl nach Boca Chica, denn von hier aus werden Tauchgänge zu Höhlen, Grotten und Wracks angeboten. Und am Wochenende finden Strandpartys statt.
Unsere Reisen in die dominikanische Republik
Show Buttons
Hide Buttons